Bericht 2. Bezirkstag und Einladung zum 3. Bezirkstag, Stöffelpark am 27. Oktober 2018

Bericht 2. Bezirkstag und Einladung zum
3. Bezirkstag, Stöffelpark am 27. Oktober 2018

—> Link  181005_bezltr_info_5_2018

Liebe Fotofreundinnen und Fotofreunde,

es war ein interessanter Bezirkstag am 1. September in
Neuwied. Die lange Diskussion zu meinem Vortragsthema
„Straßenfotografie – was darf ich und was nicht?“ bewies,
dass hier noch einige Bedenken geklärt werden konnten.
Dank an Eckhard Schaust für die Organisation und Gudrun
und Bernd Krause für die Technik/Auswertung.

Gratulation an

                           Helga Warnke

die das Papier-Thema „Wie gemalt“ und auch gleich die
Sonderabgabe „Schwarzweiß“ für sich entscheiden
konnte. Bei Schwarzweiß gab es mit Reintraut Mangels
und mir noch zwei weitere, die bei SW punktgleich vorne
waren. Herzlichen Glückwunsch an die Damen.

  1. Oktober 2018

Nun möchte ich Euch zusammen mit den Westerwälder
Fotofreunden zum Bezirkstag nach Enspel in den Stöffel-
park einladen. Wir haben was ganz Neues im Programm,
den Live-Wettbewerb. Um 10:00 gibt es ein Thema für das
Ihr für 3 Motive 3 Stunden habt. Jeder hat die gleiche
Chancen, keine Bearbeitung (außer was die Kamera sofort
kann, wie z.B. schwarzweiß), Handy-Fotos sind zugelassen!
(Kabel mitbringen). Ich möchte ganz besonders auch Jung-
fotografen/innen (bis 21 Jahre) ansprechen. Nehmt teil, das
ist spannend, Ihr werdet gefordert und es macht Spaß. 

Ablauf am 27. Oktober:

10:00  Start zum Live-WB, Bekanntgabe des Themas
13:00  – 14:00 Bildabgabe Live-WB, 3 x direkt vom Chip
14:00 – 14:45 Bildabgabe “Brücken“ 3 x digital
15:00  Siegerehrung und Neuigkeiten im Bezirk
15:30  Jurierung (beide Th.) anschl. Bildbesprechung
18:00  ca. Ende

Für den Live-WB braucht Ihr nur Eure Kamera und Eure
Start-Nr für ein einfaches Meldeformular (gibt’s vor Ort).
Die Start-Nr. kann auch vor Ort zugeteilt werden.

 

Uwe Rose, Udo Appel und ich würden uns sehr freuen,
wenn Ihr wieder zahlreich dabei seid.

                                                      Bis dahin, Gruß Ralf                 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.