DEUTSCHEN JUGENDFOTOMEISTERSCHAFT 2017 / AK 1 BIS 12 JAHRE Annahmen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

fotogena

 

 

 

 

 

Hinweis:   „[Zeige eine Slideshow]“  funktioniert nicht bei einem Bild! 

 

Annahmen

 

 

AK 1 bis 12 Jahre

 

 

 

A, Melisa Kasikcioglu

„Lebe Dein Leben positiv“

Genieße den Moment und gib niemals auf.

 

zurück zur Übersicht

 

 

A, Stella Remler

„Rauchen ist ungesund“

Rauchen schädigt, belästigt und sollte verboten werden !

 

zurück zur Übersicht

 

AK 2 13 bis 16 Jahre

zurück zur Übersicht

 

 

A, Anna Maria Werle

„Weiß“

Unsere Schule hat viele Ansichten. Ich berichte über weiße Flächen.

 

zurück zur Übersicht

 

 

A, Lara Fix

„Man sieht nur mit dem Herzen gut“

Wir werden mit Bildern bombardiert, je greller desto besser. Unser Herz nimmt die leisen Bilder wahr, die Schwester, das Gras, die Sonne.

zurück zur Übersicht

 

 

A, Lia Bertelmann

„Freundschaft“

Zwei Mädchen, Schwester oder Freundinnen? Darauf kommt es nicht an. Das Gemeinsame zählt

zurück zur Übersicht

 

 

A, Anne Fischer

„Starthilfe“

Fliegen ist nicht so einfach, auch nicht für kleine Meisen.

zurück zur Übersicht

 

 

A, Julius Eggenstein

„Spaß“

Ein Tänzchen geht immer.

zurück zur Übersicht

 

 

A, Jaspar Eißing

„Immer unterwegs“

Die Schuhe sind bereit.

zurück zur Übersicht

 

 

A, Paul Lammers

„Stürmisch“

Das Leben ist manchmal ganz schön stürmisch.

zurück zur Übersicht

 

 

A, Hazel Roche

„Pubertät“

… es fährt im Kopf ein Karussel und alles dreht sich irgendwie zu 

zurück zur Übersicht

 

 

A, Ilka Bretschneider

„Blickwinkel“

Nicht nur der Blick auf sich selbst ist wesentlich, sondern auch auf so manche andere Lebenssituation im eigenen Umfeld.

zurück zur Übersicht

 

 

A, Alina Escher

„Ein Affe“

Oje Besucher, bloß nicht, langweilig, ein Nickerchen könnte helfen.

zurück zur Übersicht

 

 

A, Julian Beckh

„Damit Gott in allem sei“

Die vier Elemente

zurück zur Übersicht

 

 

A, Paul Richard Kaufmann

„Dachau“

Es möge nie wieder passieren

zurück zur Übersicht

 

 

A, Paul Nagel

„Ausgrenzung“

Nur mit Integration kommen wir weiter. Die Figuren beweisen es.

zurück zur Übersicht

 

 

A, Greta Ammermann

„Stripes“

Unsere Schule ist bunt.

zurück zur Übersicht

 

 

A, Emily Weimar

„Die Welt in SW“

Meine Bilder stehen für die Jahreszeiten.

zurück zur Übersicht

 

 

A, Benjamin Stamm

„Wege“

… gehe Deinen Weg …finde Deinen Weg

zurück zur Übersicht

 

 

A, Leonie Schommer

„Rot“

Meine Schule zeigt sich in Details in Rot.

zurück zur Übersicht

 

 

A, Nora Peitz

„Kreuze“

Sie sind das Symbol der Christentums, zeigen sich aber auch an ganz profanen Stellen.

zurück zur Übersicht

 

 

A, Christin Hinz, Gina Marie Rekow

„Allein“

Trotz Freunden fühle ich mich allein, böse Gedanken überfallen mich. Nur meine beste Freundin steht mir bei.

zurück zur Übersicht

 

 

A, Jennifer Woit

„Zuneigung“

Man kann sie nicht erzwingen.

 

 

 

AK 3 17 bis 20 Jahre

zurück zur Übersicht

 

 

A, Michelle Klos

„Barbie Girl“

Vorbild ? Nein, sei Du selbst

zurück zur Übersicht

 

 

A, Tobias Ebner

„Brotzeit“

Aber beim nächsten Mal bitte ohne Salat!

zurück zur Übersicht

 

 

A, Celina Westphal

„Hände“

Wenn Hände erzählen könnten, über Arbeit, Krankheit, Schicksal

zurück zur Übersicht

 

 

A, Sophie Bergbauer

„Freunde“

Egal, wo Du herkommst, wir sollten Freunde werden.

zurück zur Übersicht

 

 

A, Christian Kuhaupt

„Liebe ist…“

… wie sie ist, wunderbar !

zurück zur Übersicht

 

 

A, Paula Woitkowiak, Alena Pichl, Paula Prölß

“Ich bin…”

… perfekt für den Moment, für mich, für andere, mit anderen, nur manchmal auch unperfekt.

zurück zur Übersicht

 

 

A, Tanja Golubkov, Rosalie Schreiber

„Beziehung – Freundschaft – Liebe“

Ich bin immer für Dich da

 

 

 

Die ganze Welt der Fotografie